Schulordnung

Unsere Schulordnung

 

Ohne Ordnung kann keine Gemeinschaft erfolgreich arbeiten.

Wir als Schulgemeinschaft möchten uns immer in unserer Schule wohl fühlen.

Das ist nur möglich, wenn sich jeder für unsere Schulgemeinschaft verantwortlich fühlt.

Jede Schülerin, jeder Schüler hat das Recht auf Unterricht. Die Schulordnung hilft dir, deine Rechte wahrzunehmen, erinnert dich aber auch daran, dass deine Freiheit dort endet, wo das Recht des anderen  anfängt.

 

Unsere Regeln

Regel 1

Wir gehen höflich, rücksichtsvoll und fair miteinander um!

Deshalb

  • bin ich höflich zu Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Schulpersonal.
  • beleidige ich niemanden.
  • schütze ich Schwächere und schlichte Streit.
  • helfe ich, wo es möglich und erwünscht ist.
  • setze ich mich für die Klassengemeinschaft ein.
  • achte ich auf das Eigentum der Mitschüler und gebe gefundenes fremdes Eigentum ab.


Regel 2

Wir achten in unserer Schule auf Sauberkeit und Ordnung!

Deshalb

  • verlasse ich die Klassen- und Fachräume sauber und aufgeräumt.
  • werfe ich Abfälle in die entsprechenden Behälter.
  • halte ich die Toiletten sauber.
  • behandle ich das Schuleigentum (Möbel, Geräte, Bücher etc.) pfleglich.
     

Regel 3

Wir haben ein Recht auf störungs- und angstfreien Unterricht und tragen dazu bei!


Deshalb

  • komme ich pünktlich.
  • entschuldige ich mich bei Krankheit telefonisch bis spätestens 8 Uhr im Sekretariat.
  • halte ich mich an die vereinbarten Klassenregeln.
  • schalte ich mein Handy vor der Schule aus und verstaue es sicher.
  • habe ich alle notwendigen Materialien dabei.
  • bringe ich keine unterrichtsfremden Gegenstände in die Schule mit.
  • verhalte ich mich im Schulgebäude ruhig.
  • erledige ich alle Aufgaben zuverlässig

 

Regel 4

Wir vermeiden Gefahren für uns selbst und unsere Mitmenschen!

Deshalb

  • lasse ich gefährliche und verbotene Gegenstände zu Hause.
  • drängle ich nicht im Schulgebäude und an den Eingängen.
  • halte ich mich an das absolute Rauch- und Alkoholverbot.
  • verhalte ich mich bei Schulfahrten rücksichtsvoll.
  • verlasse ich das Schulgelände erst nach Schulschluss.

 

Regel 5

Wir wollen erholsame Pausen!

Deshalb

  • störe ich andere Schüler beim Spielen nicht.
  • gehe ich Streit aus dem Weg und wende mich bei Problemen an die Aufsicht.
  • benutze ich nur erlaubte Spielgeräte.
  • halte ich mich an den vereinbarten Fußballfeldspielplan

 

Maßnahmen

Jede Schülerin, jeder Schüler ist für sein Verhalten selbst verantwortlich. Wenn ich mich nicht an die Regeln halte, muss ich mit folgenden Maßnahmen rechnen:

  • Mündliche Ermahnung
  • Elterngespräch
  • Streitschlichtung
  • Schriftliche Mitteilung
  • Nachholen der versäumten Unterrichtszeit
  • Soziale Dienste (z.B. aufräumen, putzen)
  • Wiedergutmachung von Schäden
  • Ausschluss von Schulveranstaltungen
  • Ausschluss vom Unterricht
  • Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen aus dem Schulgesetz (z.B. Verweis)
  • Einschaltung der Polizei bei Straftatbestand (z.B. bei Diebstahl, Erpressung, Körperverletzung, Drogenmissbrauch)

Drucken E-Mail