Chronik

Wussten Sie schon, dass

ab 1832 das "Altstädter Schlösschen" (heute Kindergarten) als Schulhaus diente?

am 2. August 1913 der 1. Spatenstich für unser jetziges Schulhaus erfolgte

1914 dieses Schulhaus 400.000,- Reichsmark kostete?
....... und für die Renovierung 1970 -1974  1.359.00,-- DM ausgegeben wurden?

Einweihung 1914

Das Kollegium 1914

1914 zunächst Kinder aus den - aus der handgezeichneten Karte - ersichtlichen Stadtteilen die Altstadtschule besuchten?

Wussten Sie schon, dass...

am 4. Mai 1914 die ersten Schulkinder feierlich in das Schulhaus einzogen?

1914/15 in 14 von 16 Klassenzimmern 7 Mädchen- und 7 Knabenklassen unterrichtet worden sind

von 1914 bis in die 60er Jahre auf dem Pausenhof eine Trennungslinie zwischen Jungen und Mädchen gezeichnet war?

Wussten Sie schon, dass...

ab 1920/21 die Schulzeit 8 Jahre betrug?

 

1927/28 die 1. Klasse 57 Schülerinnen stark war und in allen Klassen allergrößter Wert auf die Ausprägung einer ordentlichen Handschrift gelegt wurde?

einerseits die 20er Jahre die Altstadtschule (v.a. in den naturwissenschaftlich orientierten
Bereichen) als einen Ort didaktischer Neuerungen z.B. Schülerversuche) sahen?

andererseits die 20er und 30er Jahre die Altstadtschule durch den Lehrer Hans Schemm, der hier - mit Unterbrechungen - von 1918 bis 1933 tätig war, schließlich als einen Ort starker Anbindung an das NS-Regime sahen?

in den 20er und 30er Jahren Schemm, der NS-Ideologie verfiel und ihr erfolgreichster Demagoge in Nordostbayern wurde,
die Bayreuther NSDAP-Ortsgruppe neu gründete,
den "reichsweiten" NS-Lehrerbund aus der Taufe hob, dessen "Führer" wurde und schließlich zum Gauleiter und bayerischen Kultusminister ernannt wurde?
In den 20er und 30er Jahren auch ein Teil des Kollegiums seinem Weg folgte?

 

im 3. Reich die Schule bald seinen Namen trug und an Schemm von vielen als "populärer" Nationalsozialist erinnert wurde, weil er über ein Äußeres und Auftreten verfügte, das damals ankam. Dazu verhalf ihm tragischerweise, dass er schon 1935 durch ein Unglück verstarb und v.a., weil er
es geschafft hatte, den brutalen Kern der NS-Ideologie für den Normalbürger zu verschleiern.

Wussten Sie schon, dass ...

1945/1946 ein Lazarett in unserem Schulhaus beherbergt wurde?

1947 der Unterricht wieder aufgenommen wurde?

1948/49 in der 5. Klasse 60 (!) Schülerinnen unterrichtet wurden

in den 50er Jahren das Einzugsgebiet der Altstadtschule neu bestimmt wurde und das nicht ohne Proteste blieb?

 

Wussten Sie schon, dass...

in den 50er und 60er Jahren eine gute musikalische Erziehung und sportliche Schulfeste auch an der Altstadtschule zum festen Programm gehörten?

1961/62 e i n e (!) Lehrerin die beiden zweiten Klassen mit jeweils 48 Schülern (= 96 Schüler) unterrichtete?

vom 6. Mai bis 9. Mai 1964 die 50-Jahre-Feier nicht nur ein großes Ereignis für die "Altstädter" sondern für ganz Bayreuth war?

Wussten Sie schon, dass...

1964 - 13 Jungen und 3 Mädchen von 85 Schülern der 4. Klasse in ein Gymnasium übertraten?

1969/70 die Schulzeit auf 9 Jahre verlängert wurde? ( erstmalige Bildung zweier 9. Klassen)

1978/79 fünf 9. Klassen unterrichtet wurden

1978/79 deshalb zwei Klassen ausgelagert waren (eine in die VS Meyernberg und eine in die Luitpoldschule)

1978/79 - 550 Schüler die Altstadtschule besuchten und die Schule zwei Konrektoren hatte?

1980 die Schülerzahlen zurückgingen?

1983/84 - 15 Klassen mit insgesamt 408 Schülern (Durchschnitt 27), von 15 Klassenlehrern,
7 Fachlehrern und 2 Förderlehrern betreut wurden?

1984 - 7 Jungen und 8 Mädchen von 29 Schülern auf das Gymnasium wechselten?

am 4. Mai 1984 unsere Schule 70 Jahre alt wurde?

am 9. Dezember 1984 der Mehrzweckraum (heute Computerraum) feierlich übergeben wurde?

am 11. April 1985 die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen zum 40. Jahrestag der Bombardierung Bayreuths Gebinde an den Gräbern der Opfer niederlegten

1984/85 unsere Schule als eine von 10 Schulen in Bayern als Modellschule bei "Informatik an Hauptschulen" teilnahm

1987/88 drei Tage vor der Faschingsdisco die alte Turnhalle wegen Einsturzgefahr vom Bauamt gesperrt wurde?

1987/88 Schülerinnen und Schüler zum Skilager im Sudelfeld fuhren?

1993/94 die neue Turnhalle eingeweiht wurde?

2005 die "alte" Turnhalle zu einer Aula umgebaut wurde?

Wissen Sie eigentlich, dass ...

seit dem Schuljahr 2008/09 keine Erstklässler mehr in der Altstadtschule eingeschult werden?

seit dem Schuljahr 2009/10 erstmals seit langem keine Klassen mehr ausgelagert sind?

seit dem Schuljahr 2009/10 eine offene Ganztagsschule existiert?

seit dem 1. August 2010 die Altstadtschule offiziell Mittelschule Bayreuth-Altstadt heißt?
                                        Die Urkunde wurde am 12. November 2010 feierlich übergeben.

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist an der MS Bayreuth-Altstadt ein Schulsozialarbeiter von Montag bis Freitag tätig. D.h. wir brauchen Herrn Trettwer nicht mehr mit einer anderen Schule teilen.

Am 1. Mai 2014 wurde unsere Schule 100 Jahre alt.

 

 

     

Drucken E-Mail